Meisterlich à la Mounir

Die Rebe kann man nicht neu erfinden, was man damit macht schon: Das Walliser Winzerpaar Mounir bringt Pioniergeist in die Flasche.

Schon als Kinder halfen Sandra und Olivier Mounir die runden Früchtchen zu lesen, gereift unter Salgescher Sonne: Sie in den wenigen Rebzeilen ihrer Gross­eltern, er im professionellen Betrieb seiner Eltern und Onkel. Diesen führen er und Sandra seit 2006 Hand in Hand. Zwar hat das Weingut «Cave du Rhodan» in Salgesch, dem Schweizer Weindorf mit den meisten Sonnenstunden, eine über 50-jährige Tradition, die Denkansätze des Winzerpaars sind aber alles andere als gestrig.

«Die Liebe zur Natur schmeckt man unseren Weinen an.»
Olivier Mounir

Reben wachsen – und Winzer über sich hinaus
Olivier Mounir, diplomierter Winzermeister, denkt an morgen, denn Nachhaltigkeit ist für ihn eine Geisteshaltung: «Das sind wir künftigen Generationen schuldig.» Vor drei Jahren honorierte die Zürcher Kantonalbank seine konsequent «enkeltaugliche Landwirtschaft» mit dem «Sonderpreis für Nach­haltigkeit».

Ein Jahr später folgte der «Prix Agrivalais» für die Trester-Wurmerdanalge, mit der Mounir hochwertigen Kompost produziert. «Ausserdem bewirtschaften wir alle Reben mit biologischem Pflanzenschutz», beschreibt Mounir einen weiteren Aspekt seines Gesamtkonzepts. Einen Teil der terrassierten Reben bearbeitet er bio-organisch, beziehungsweise bio-dynamisch. «Als erstes Oberwalliser Weingut brachten wir einen bio-dynamischen Wein auf den Markt», so der Vater dreier Söhne.  Die Anerkennung an nationalen und internationalen Wettbewerben ist indes nicht neu: Schon 1972 setzte sich der «Perle du Rhodan» gegen Konkurrenten aus 34 Nationen durch und ging als Weltmeister der Rotweine in die Geschichte ein. Daran knüpfen über 150 Auszeichnungen von Rhodan-Weinen an, zurückzuführen auf deren starken Charakter – offenbar färben die Winzer auf ihre Weine ab.

 

Rebberge im Wallis werden mit dem Pferd bearbeiter
 
Prämierte Weine degustieren

«NeuLand»-Messe
Bereits zum vierten Mal ist das Walliser Weingut «Cave du Rhodan» an der Messe
«NeuLand» auf dem «Thun-Expo»-Gelände vertreten. 3. – 6. November 2016, Stand 205, Halle 2

Berner Kellertage
Im Gewölbekeller der «Zunft zur fünften Jahreszeit» an der Gerechtigkeitsgasse 61
in Bern reicht man den Gästen ausgezeichnete Rhodan-Weine. 23. – 27. November 2016, 15 – 21 Uhr

Parkhotel Gunten
Die «Perle du Rhodan», bester Schweizer Pinot noir, und weitere edle Tropfen können Sie im Parkhotel Gunten (Seestrasse 90, Gunten) kosten und zu einem feinen Essen bestellen.