Gastro-Tipps: Richtig lecker essen in der Region

Wieder halten wir vier ausgewählte Insider-Tipps für euch bereit. Dieses mal zum Genussthema «Extravaganz zum Essen». E Guete!

 

Eisblume, Worb


Was vor fast 15 Jahren als Experiment begann, ist heute Fixstern im Universum der Feinschmecker. «Gault Millau», welche die Eisblume Jahr für Jahr mit Punkten beehrt, beschreibt die Küche mit «postmolekularer Avantgarde». Die junge Küchenbrigade um Simon Apothéloz komponiert das Ungewohnte mit ästhetischem i-Tüpfelchen, um die Gäste zu überraschen – diese sitzen in Gewächshäusern der alten Gärtnerei, in deren Scheiben sich die Kerzenlichter spiegeln.

Eisblume, Enggisteinstrasse 16A, Worb, 031 839 03 00

Essort, Bern


Sesshaft in Bern wurden Karin und Urs Lüthi nach einer intensiven Reisezeit, während der sie alle Kontinente erkundet haben – das schmeckt man ihrer puren Küche an. Geprägt von internationalen Inspirationen, kreieren sie ihre Gewürzmischungen und -pasten selbst. Diesen Kosmopoliten-Geist vereinen sie gekonnt mit saisonalen Produkten aus der Region zu einem Gesamtkunstwerk. Küchenchef Urs Lüthi wagt Kompositionen, die durchaus polarisieren – und gewinnt.

Essort, Jubiläumsstrasse 97, Bern, 031 368 11 11

Sonne, Scheunenberg


Im stattlichen Gasthaus, am Rande des Limpachtals, fühlt Familie Mösching den Gourmets auf den Gaumen. Die Sonne-Küche strahlt mit 1 Michelin-Stern und 17 «Gault Millau»-Punkten, angerichtet als moderne «Haut Cuisine». Kontrastreich arrangiert Kurt Mösching Frischprodukte zu Speisen wie Lobster auf Fave-Bohnen oder Gemüse-­Dim-Sum. Wer Appetit hat, die «Sonne» auch an Regentagen zuhause zu geniessen, findet im Gourmet-Shop hausgemachte Besonderheiten.

Sonne, Scheunenberg, Wengi b. Büren, 032 389 15 45

Löwen, Thörigen


Dekoriert mit 18 «Gault   Millau»-Punkten, kocht Nik Gygax im «Löwen» mit einem «Übermass an Talent», wie man ihm attestiert. Seit 30 Jahren betört der Spitzenkoch mit herzhaften Gerichten wie gewaltigen Kalbskoteletten oder Côte de Bœuf, dem Premiumfleisch am Knochen. Bekannt ist auch seine «Soupe rouge», die einen auf ein kleines Fischerboot in der Bretagne versetzt. Dort verweilt man, bis die Reise mit Wagyu-Beef und Imperial-Kaviar weitergeht.

Löwen, Langenthalstrasse 1, Thörigen, 062 961 21 07