Titelshooting: Die richtige Sichtweise finden

Um für unser Cover-Shooting Grossstadtflair ins Fotostudio von Nadine Strub in Worb zu zaubern, haben wir weder Mühen noch Muskelkater gescheut.

Grosse Fensterläden, farbenfrohe Neonröhren und jede Menge Studiolampen mit unterschiedlichen Farbfolien – und schwuppdiwupp, fertig ist das Grosssstadtflair… na ja, fast. Akrobatisch turnten wir im Hintergrund des Sets herum, um die Models mit den Sonnenbrillen ins richtige (Neon-)Licht zu rücken (im Video nicht zu übersehen …). Wir sorgten sozusagen für handgemachte «Special Effects», indem wir die Neonröhren in alle möglichen und unmöglichen Winkel drehten, bis die Arme schmerzten.

Schliesslich wollten die neusten Trends der Sonnenbrillen-Designer mal nicht auf Hawaii zeigen (zugegeben, das wäre auch nett gewesen …), sondern in krass kunterbuntem Studiolicht. Bloss mit «Licht an!» war es nicht getan: Wir nahmen die Herausforderung wacker an, dass unsere Models im blauen Licht nicht wie Leichen und im roten Licht nicht wie Brathähnchen wirkten … 😉

 

Zwei Nasen – und (zu) viele stylishe Sonnenbrillen

 

Unsere Partner aus der Region liehen uns für das Fotoshooting etuiweise aktuellste Sonnenbrillen aus. Teilweise so ausgeflippte Teile, dass auch unsere Models Dara Geiser und Simon Grünig grosse Augen machten. Nicht nur die Sonnenbrillen sassen wie angepasst, sondern auch die Designermode von Javier Reyes und PKZ Men Thun. Natürlich konnten wir es uns nicht verkneifen, das eine oder andere Modell auf die eigene Nase zu setzen – was für eine Freude, die Welt mal rosarot oder himmelblau zu sehen! Und spätestens, wenn uns die ersten Strahlen der Frühlingssonne kitzeln, ist der Muskelkater schon längst verflogen…

Neues unter der Sonne

 

 

Rund, rebellisch und reizvoll – die Designer tönen neue Sicht­weisen an: Durch welche Sonnenbrille seht ihr die Welt?

 

Rote Sonnenbrille «Divine» von «Robert La Roche», handgemacht in Japan, erhältlich bei Bärtschi Optik in Bern.

 

Azurblaue Sonnenbrille «Glorious» von «Robert La Roche», mit blau getönten

Gläsern, erhältlich bei Bärtschi Optik in Bern.

 

Vintage-Sonnenbrille von «Claude Montana», Einzelstück von 1986, erhältlich auf frenchpartofsweden.com.

 

Modell «Maske Z3» von «Kuboraum» aus Berlin, von Hand in Italien hergestellt, erhältlich bei Bärtschi Optik in Bern.

 

Herren-Sonnenbrille vom New Yorker Designer «Thom Browne», erhältlich bei Probst Optik in Thun.

 

 

Fotografin: Nadine Strub