Riegel-Rezept: Der Snack zum Selbermachen

Riegel sind der ideale Energiebooster für Zwischendurch – und im Handumdrehen selbstgemacht. Wir haben das Rezept von Sandro Dubach getestet und im DIY-Video festgehalten, wie man aus Haferflocken, Datteln und Co. einen gesunden Snack zaubert.

Sie sind praktisch für unterwegs, beim Sport oder auf Ausflügen – doch irgendwann hat es sich ausgeliebt mit den «banalen Balken». Wie man der Langeweile einen Riegel schiebt, zeigt Foodstylist Sandro Dubach: «Man kann fast jede Zutat des Grundrezepts durch eine andere ersetzen; beispielsweise Honig durch Melasse, Haferflocken durch Dinkelflocken oder Datteln durch Aprikosen». Auch bezüglich Konsistenz verrät der Worber einen Kniff: Bei Raumtemperatur aufbewahrt, bleiben die Riegel knusprig, im Kühlschrank eher weich.

 

 
«Roh & Nobel»- Rezept:

Krümelmonsters kernige Kumpels

 

Zutaten
200 g Haferflocken, 50 g Kokosraspeln, 50 g gehackte Pekannüsse, 50 g gehackte Datteln, 50 g Kokosnussöl, 70 g Honig, 120 g getrocknete Äpfel, 1 Prise Salz, Gewürze nach Lust und Laune (z. B. Zimt, Vanille oder Fenchelsamen). Ergibt 20 Stück.

 

Zubereitung
Den Ofen auf 175° C vorheizen. Die Haferflocken in einem Mixer leicht zerkleinern (5 –10 Sek. mixen).
Die Masse aus Haferflocken, Kokosraspeln und gehackten Pekannüssen auf einem mit Backpapier ausgelegten Backblech gleichmässig verteilen und im Ofen für 8 –10 Min. goldbraun backen. Währenddessen die Datteln im Mixer zu einer Paste pürieren und bereitstellen. In einer Pfanne Honig und Kokosnussöl erhitzen. Die Dattelpaste dazugeben und alles heiss über die restlichen Zutaten giessen. Alles kräftig vermengen und in eine Gratinform zwischen zwei Backpapiere drücken. Die Form anschliessend für zwei Stunden im Kühlschrank auskühlen lassen. Dann in gleich grosse Riegel schneiden – und knuspern!

 

Extra
Die fertigen Riegel mit flüssiger Schokolade überziehen und mit «Toppings» bestreuen,
z. B. gehackte Pistazien oder gefriergetrocknete Früchte wie Himbeeren oder Äpfel.

 

 

Der Jungkoch Sandro Dubach ist hungrig nach mehr: Er bietet mit «Roh & Nobel» erfolgreich Caterings, Kochkurse und Foodstyling an.