Exklusiv für MIS MAGAZIN: Formidabler Ohrschmuck

Inspiriert von Schweizer Pop-Art-Künstlern, designte Veronica Antonucci exklusiv für MIS MAGAZIN Ohrringe, die jedes Outfit aufpeppen. Kaum erblickt, verliebt man sich über beide Ohren in die Schmuckstücke.

«Ich liebe Kunst, vor allem Pop-Art, Surrealismus und Dadaismus», schwärmt Veronica Antonucci. Folglich ist die «Special Edition», die sie exklusiv für MIS MAGAZIN kreiert hat, inspiriert von Schweizer Pop-Art-Künstlern wie Markus Müller, Markus Raetz oder Ueli und Susi Berger. Glatte Texturen, geometrische Formen und die damalige Faszination für Kunststoff sind Aspekte, die sie zwar einkalkuliert, aber in ein eigenes Raster setzt, das förmlich ins Auge springt: Kreisrund trifft auf Karree, Anthrazit auf licht­durch­lässiges Weiss.

 

 

 

«Die Ohrhänger bestehen aus Industrie-Acrylresten, die ich in Bern ausfindig mach­te», verrät die Schmuckde­si­gnerin. «In meiner kleinen Werkstatt habe ich dann die Formen entworfen und mit dem Lasercutter ausgeschnitten, damit es möglichst wenig Abfall gibt.» Ihr Sinn für Nachhaltigkeit ist nicht formal, sondern fundamental: Wenn immer möglich verwendet sie Recyclingmaterialien und Kleinteile aus Europa. Überdies spendet die Bielerin, die im Herbst ihr Studium an der «HEAD» in Genf aufnimmt, einen Teil ihrer Einnahmen an die Umweltorganisation «Sea Shepherd» … c’est formidable!

Die schmucken Ohrringe sind ab sofort in unserem Shop erhältlich.