Artikel mit dem Tag "Nachhaltigkeit"



Gewinnchance: Gutschein für lokales Design
Eine neue Plattform bietet sorgfältig ausgewählte Lieblingssachen aus Schweizer Manufakturen und Ateliers, deren Zutaten aus bester Herkunft stammen – und den Sommer ebenso verschönern wie verlängern.

Foodsave-Bankett: Genüsslich retten
Zu krumm, zu kurios, zu kurz – und so köstlich: An der langen Tafel rettet man Food-Waste-Nahrungsmittel mit Genuss, erstmals auch in Münsingen.

Ozeanschutz: (S)print für die Korallenriffe
Riffe sterben in rasantem Tempo. Diesen Wettlauf gegen die Zeit nimmt ein Frauen-Start-up auf: Mit modularen Elementen aus dem 3D-Printer, deren Härtetest im karibischen Meer kurz bevorsteht.

Trend «Tiny House»: Familienleben auf winzigem Fuss
Ess- und Wickeltisch stehen dicht beieinander, von der Küche zum Klo ist es ein Mäuschensprung: Familie Biege lebt in einem «Tiny House» auf 27 Quadratmetern, weil Minimalismus ihre Lebensfreude vergrössert.

Engagement mit Tiefgang
Mit ihrer «Mission Blue» will Sylvia Earle die Weltmeere retten, indem sie geschützte «Hope Spots» errichtet. Warum die legendäre Meeresbiologin sich beim Tauchen wünschte, die Zeit zurückzudrehen und was ihre Hoffnung nährt.

Stromaufwärts in die Zukunft
Autos sollen nachhaltiger werden, darüber hinaus aber auch deren Produktionskette: Wie «Ford» bei der Erreichung der Klima neutralität eine Vorreiterrolle einnehmen will.

1000 Ideen für null Emissionenen
Nachhaltigkeitsstrategie, neues Entwicklungszentrum, vollelektrischer Luxus und Upcycling: Die britische Premiummarke «Jaguar Land Rover» gibt hundert Prozent, um die «Destination Zero» zu erreichen.

Auftanken, wo Energie entstehet
Ein Ausflug an die Quelle der erneuerbaren Energie erneuert auch die eigene: das Naturidyll «Hagneck» lädt zum Auftanken. Und diese gute Energie durchfliesst neuerdings sogar einen Designtisch.

Zuerst der Stoff, dann die Idee: Die Lausannern Mélisande Grivet nennt ihr Label zwar «Nom Commun», doch gang und gäbe ist ihr Konzept nicht. Warum überschüssige Stoffe, den Reiz ihrer Mode ausmachen.