MODE & DESIGN

Zuerst der Stoff, dann die Idee: Die Lausannern Mélisande Grivet nennt ihr Label zwar «Nom Commun», doch gang und gäbe ist ihr Konzept nicht. Warum überschüssige Stoffe, den Reiz ihrer Mode ausmachen.

An einem sonnigen Februartag fing das Team von «Atelier Ubezio» an unserem Modeshooting farbenfrohe Frühlingsmomente ein.

Wer gedanklich schon die Spray­dose zückte, kann sie getrost verbannen: «Faz» steht für Luxus ohne Leid. Die Flauschfelle wirken täuschend echt – dabei sind sie vegan.

Schweizer Designschaffende haben das Winter­thema «Chalet Chic» eigenwillig aufgerollt, ausgesägt und abgehäkelt: Eigens für MIS MAGAZIN haben sie Socken, Herrenschmuck und Strick kreiert.

Die Einkaufsliste für Designverliebte und Geniesser steht schon! Einzig ist auszuwählen: Wer kriegt den exklusiven Nussknacker? Wer den nachhaltigen Snowboardring? Wem schmeichelt der handgemachte Schmuck? Erlesene Geschenkideen für Weihnachten – und darüber hinaus.

Selten zentriert sich Zustimmung zünftiger an einem Ort: Späht man an der Designmesse «DesignSchenken» Geschenke aus, will das Nicken nimmer enden – auch wegen Newcomern.

Karo? Aber klaro – am liebsten von Kopf bis Fuss. Ob Schal oder Schuh – diese fünf Kreationen von Schweizer Designern zeigen, wie Männer sich diese Saison alles andere als kleinkariert kleiden.

Als der wichtigste Mode-Event der Schweiz in die 16. Runde ging, waren wir schon bei der Hauptprobe über den Dächern Zürichs dabei – und es war …

Die Vintage-Möbelhändlerin Maria van Harskamp kennt spannende Interieur-Insiderstorys, die sie gerne auf den Tisch legt: Unsere Gastbloggerin erzählt, was der kultige «Tulip Chair» mit «Star Trek» gemeinsam hat.

Inspiriert von Schweizer Pop-Art-Künstlern, designte Veronica Antonucci exklusiv für MIS MAGAZIN Ohrringe, die jedes Outfit aufpeppen. Kaum erblickt, verliebt man sich über beide Ohren in die Schmuckstücke.

Mehr anzeigen