top of page

Ein Hoch auf die Volt!

Die Zukunft der Mobilität ist elektrisch – dem trägt die Münsinger «Aaretal Garage» Rechnung und eröffnet eine Reparatur-Werkstatt für Hochvolt-Batterien.

E-Mobilität fordert neue Kompetenzen: Die «Aaretal Garage» investiert in die Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden, um sie zu befähigen, im dafür geschaffenen Zentrum zukunftsweisende Services auszuführen.

Ob Mild-Hybrid, Plug-in-Hybrid oder vollelektrisch – 2020 war ein Rekordjahr für die Elektromobilität: Nie zuvor gab es mehr Neuzulassungen von Fahrzeugen mit Alternativantrieb. Allmählich verstummt das Dröhnen der Verbrennungsmotoren – und ein Summen macht sich auf Schweizer Strasse breit. Doch was, wenn dieses Summen ins Stocken gerät? Lösungen dafür bietet die «Aaretal Garage»: Im Untergeschoss des Neubaus hat sie ein Batterie-Reparaturzentrum eröffnet, durch «Volvo» als «Hochvolt Kompetenz Center» (VKC) zertifiziert. «Wir sind stolz, einer der auserwählten Schweizer Händler zu sein, der defekte E-Batterien vor Ort reparieren kann», freut sich Geschäftsführer Iwan Müller. Damit trage man einerseits zur Nachhaltigkeit bei, weil nicht die ganze Antriebsbatterie ausgetauscht werden müsse, andererseits gebe man Mitarbeitenden die Chance, ihre Fachkompetenzen auszubauen. Mit Joel Wyss und Joel Schmid haben zwei der Mechatroniker sich zum «Advanced Electric Vehicle Technician» weitergebildet, was der höchsten Ausbildungsstufe im Bereich der Elektromobilität entspricht. Wer mit seinem zuverlässig repartierten E-Auto aus dem Kompetenzzentrum düst, wird wohl aus Zufriedenheit in das Summen des Motors einstimmen …


Weitere Infos: Aaretal Garage, Bernstrasse 93, Münsingen aaretal-garage.ch


0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page