top of page

Welterbe erleben

Unsere Region Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch wurde vor 20 Jahren zum UNESCO-Weltnaturerbe ernannt. Diese Auszeichnung ehrt und verpflichtet zugleich: So sind Schutz, Aufwertung und Erhalt der einzigartigen Landschaft für die nachfolgenden Generationen das oberste Ziel der Welterbe-Stiftung.

Die persönlichen Vorschläge für Wanderungen und Ausflüge helfen beim Erkunden unseres Erbes.

Die Arbeitsinstrumente sind im Bereich der Bildung und Sensibilisierung angesiedelt, eine zentrale Rolle als Bildungsstätte nimmt dabei das Besucherzentrum World Nature Forum (WNF) in Naters ein.

Ein Besuch im WNF, welches als modernstes Museum der Alpen Bekanntheit erlangt hat, ist nicht nur unterhaltsam, kurzweilig und lehrreich, sondern schafft auch die Verbindung zu den 824 Quadratkilometern Welterbe. Mit Hilfe eines digitalen POI-Systems kann der Besuchende seine Interessen, die Points of Interest, mit dem eigenen Mobiltelefon scannen, sammeln, auswerten und verfolgen. Die persönlich erstellte Sammlung zeigt dem Gast je erfasste Destination eine Wanderung und einen Ausflugstipp, die Plattform myswissalps.ch verweist zusätzlich auf verknüpfte Höhepunkte der Region.

Wer dennoch lieber Papier in der Hand hält kann sämtliche Empfehlungen in der neu geschaffenen Broschüre nach Hause nehmen oder sich vom aktualisierten und im frischen Kleid erschienenen Wanderführer «Schlüssel zu den Alpen» inspirieren lassen.

Weitere Infos: Stiftung UNESCO-Welterbe Schweizer Alpen Jungfrau-Aletsch, Bahnhofstrasse 9a,

Naters. jungfraualetsch.ch

0 Kommentare

Ähnliche Beiträge

Alle ansehen
bottom of page